Alkohol-Parcours 2016

 

Aufklärung und Suchtvorbeugung für den 9. Jahrgang

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

‚Alk-Parcours‘ in der Gustav-Heinemann-Schule

 

 

Alkohol-Parcours 2016

Der Arbeitskreis Suchvorbeugung der Mülheimer ginko-Stiftung für Prävention tourte
in der Vorkarnevalszeit durch die Mülheimer Schulen, um junge Menschen so zu
informieren und zu sensibilisieren, dass ihnen die Gefahren des Alkoholmissbrauchs
bewusst werden.

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Alkohol-Parcours 2016

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Den Auftakt zu der Veranstaltungsreihe „Feiern statt reihern“ machten die
Sozialpädagogen Norbert Kathagen und Deike Kranz in der Gustav-Heinemann-Schule.
Der gesamt 9. Jahrgang war eingeladen, klassenweise den Alk-Parcours zu absolvieren.
Kaum hatte der Klassenlehrer die Ankündigung ausgesprochen, brach Unruhe aus.
Wie jetzt? Was sollte man sich darunter vorstellen? Norbert Kathagen von der ginko
sorgte rasch für Aufklärung.

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Alkohol-Parcours 2016

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Sein Team hatte mit Stellwänden und Info-Materialien einen Parcours von mehreren
Stationen aufgebaut. Die Schüler/-innen erfuhren dort, welche Organe durch Alkohol
geschädigt werden und erprobten mit Simulationshilfen wie Brillen und Gewichten,
wie sich ein stark alkoholisierter Mensch fühlen muss. Einzeln versuchten die Mädchen
und Jungen ein Fahrradschloss zu öffnen oder sich gegenseitig die Hand zu geben.
Nichts ging, Brille und Gewichte simulierten 1,4 Promille, die beim Verzehr
hochprozentigen Alkohols schnell zusammenkommen. Davon waren die Jugendlichen
stark beeindruckt, denn sie fürchten den Kontrollverlust über den eigenen Körper.

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Deshalb überlegten sie an einer anderen Station fleißig, was man denn am Wochenende
anderes tun könne als - wie so viele ihrer Altersgenossen - dem Alkohol zuzusprechen.
Dazu hatte das ginko-Team eine Waage aufgebaut. In der einen Waagschale lagen die
Symbole verschiedener Alkoholsorten, die andere Schale musste von den Schülern/-innen
mit Ideen zur Freizeitgestaltung gefüllt werden. Dabei stießen sie auf viele gute
Anregungen wie gemeinsames Kochen oder gemeinsames Spielen von Spielen, notfalls auch am PC.

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Alkohol-Parcours 2016

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Für jede richtige Lösung sammelten die Schüler/-innen Punkte und am Ende gewann
das erfolgreichste Team kleine, von der ginko mitgebrachte Preise.
Die Klasse 9.5 jedenfalls war total begeistert. Es gab viel Neues, das sie überrascht
hatte und einige fühlten sich in ihrer Zurückhaltung dem Alkohol gegenüber bestätigt.

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Alkohol-Parcours 2016

 

Text:    Petra Unland

Bilder: Petra Unland



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel