Auslandspraktikum in Sevilla

 

Berufsorientierung in Sevilla für SchülerInnen der

Gustav-Heinemann-Schule

Bereits seit mehreren Jahren haben SchülerInnen aus Jahrgang 12 die einzigartige Chance, ihr Berufspraktikum in Sevilla, der Hauptstadt Andalusiens, zu absolvieren. In den vergangenen Jahren konnte das Praktikum unter anderem bei der Modekette Zara, der Universität Sevilla oder dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) absolviert werden. Der aktuelle Kooperationspartner der Gustav-Heinemann-Schule ist das linguistische Institut Istrad, das seinen Schwerpunkt in den Bereichen Übersetzen und Dolmetschen hat. Das internationale Betriebspraktikum leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Berufsorientierung und ermöglicht die Erweiterung sprach- und berufsbezogener Kompetenzen.

Der folgende Bericht der Praktikumsgruppe aus dem Jahr 2018 gibt einen näheren Einblick in das Praktikum:

 

Auslandspraktikum in Sevilla 2018

Vom 23.06. bis zum 08.07.2018 haben wir, die Schüler der Spanisch-Kurse des 12.Jahrgangs, ein Auslandspraktikum in Sevilla erleben dürfen. Beteiligt waren 10 Schülerinnen und Schüler: Lea Weber, Julia Pietrasch, Hüseyin Bektas, Augustina Berger, Marie Schlüsener, Ceren Kaya, Shillini Fonseka, Beyza Kücük, Seyma Ustaömeroglu und Cedric Schmitz.

Praktikum Sevilla 2018 - Praktikumsgruppe 2018

Wir fieberten alle den erlebnisreichen zwei Wochen in einer der Metropolen Spaniens entgegen. Durch viele Geschichten und Bilder, welche uns vorher von Frau Marina García und Frau Rocío García Calvo erzählt und gezeigt wurden, konnten wir nicht mehr tun, als uns auf das Praktikum zu freuen.

Wie angekündigt sind wir nicht zum Urlaub machen nach Andalusien geflogen, denn direkt am Montag haben wir unseren Praktikumsplatz für die nächsten zwei Wochen kennengelernt. ISTRAD ist eine Hochschule für Übersetzungen, Dolmetschen und Synchronisierungen für die wichtigsten Sprachen dieser Welt. Zunächst wurde uns das Team vorgestellt, welches die gesamten zwei Wochen immer für Fragen und Unterstützung zur Verfügung stand. Unsere Aufgaben bestanden zunächst darin, Texte von Spanisch auf Deutsch zu übersetzen. Wir haben zum Beispiel angefangen, einen Touristenführer zu übersetzen und haben somit gleichzeitig viel über die Stadt lernen können. Ausserdem haben wir Kinderbücher übersetzt, welches eine neue Herrausforderung darstellte. In einem Vortrag wurde uns beigebracht, dass es nicht immer einfach ist, Texte in verschiedene Sprachen so zu übersetzen, sodass diese auch gut verstanden werden und keine andere Bedeutung in verschiedenen Kulturen darstellen.

Praktikum Sevilla 2018 - Praktikumsgruppe 2018In der ersten Woche konnten wir mit der Anwesenheit von Frau Marina García unter anderem eine Stadtführung der ganz besonderen Art erleben. Die gebürtige Sevillianerin hat durch ihre beruflichen Anfänge gute Verhältnisse zu den Mitarbeitern von ISTRAD. Frau García kennt sich in der Stadt sehr gut aus und hatte immer gute Tipps für Freizeitaktivitäten und günstige Restaurants. Die zwei Wochen in Sevilla haben wir ebenfalls genutzt, um die Stadt, die Leute und die Kultur besser kennenzulernen. Sevilla bietet reichlich Möglichkeiten, um sich verzaubern zu lassen: Flamenco Auftritte, viele Museen und der Besuch zahlreicher Denkmäler und Veranstaltungen sind ein Muss, um das Land und die Menschen zu erleben. Gerade für Jungendliche sind viele Rabatte zu genießen.

Wenn das Nachtleben in Sevilla beginnt, ist es Zeit auf die Straßen zu gehen und Spaß zu haben. Gerade in der Innenstadt sind viele Bars und andere Möglichkeiten, den Abend ausklingen zu lassen. Man möchte gar nicht mehr nach Hause, da die Spanier so eine positive und offene Ausstrahlung haben.

Wir wohnten in zwei gut ausgestatteten Appartments, welche keine Wünsche übrig ließen; von gepflegten Küchen und Betten bis zu Waschmaschinen und Fernsehern. Beide Wohnungen hatten ihren eigenen Charme. Die eine hatte einen wunderschönen Blick auf den „Canal de Alfonso XIII“, welcher auch ein toller Ort zum Sitzen und Treffen ist. Die andere Wohnung überzeugte durch die zentrale, jedoch ebenfalls ruhige Lage.

Insgesamt können alle Schüler sagen, dass das Praktikum eine schöne Erfahrung mit vielen Facetten und Möglichkeiten des Übersetzens geboten hat. Sevilla ist eine wunderschöne Stadt mit vielen Farben, tollen Menschen und einer Bandbreite von Möglichkeiten, richtig Spaß zu haben.

¡Sevilla te está esperando!

(Sevilla wartet auf euch!)

Praktikum Sevilla 2018 - Praktikumsgruppe 2018

 

 

 

Text:  Praktikumsgruppe Sevilla 2018

Bilder:   Praktikumsgruppe Sevilla 2018



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel