Babysitter AG

 

Neue Arbeitsgemeinschaft an der Gustav-Heinemann-Schule:

Gute Babysitter mit Zertifikat

 

Babysitter AG 2015

Gefragt sind Schülerinnen und Schüler ab dem 9. Jahrgang

 

Alle Eltern kennen das Problem:

Wem sollen sie ihren Augenstern, ihren kleinen Sprössling anvertrauen,
wenn sie einmal kurz etwas erledigen wollen, ins Kino möchten oder gar
ungeplant arbeiten müssen?

Wie schön wäre es, wenn sich da ein Babysitter finden ließe, der nicht nur das
Vertrauen der Erziehungsberechtigten genießt, sondern per Zertifikat nachweisen
kann, dass er dieses auch verdient?

Jetzt gibt es eine Lösung.

Die Gustav-Heinemann-Schule bietet gemeinsam mit dem DRK einen
Zertifikatskurs „Babysitting“ an.

Dieser Kurs wendet sich an alle Mädchen und Jungen, die mindestens 14 Jahre alt
sind und die qualifiziert auf kleine Kinder aufpassen und diese betreuen möchten.
Der Kurs vermittelt daher unterschiedlichste Kenntnisse, die von der Säuglingspflege
bis zur altersgerechten Beschäftigung mit Kindern reichen.
Natürlich steht die Unfallverhütung ganz oben auf der Themenliste. Darüber hinaus
wird den künftigen Babysittern vermittelt, wie sie Absprachen mit Eltern treffen.

Denn Babysitter haben sowohl Rechte als auch Pflichten.

Der Kurs startet am Donnerstag nach den Osterferien (16. April)
und dauert von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr.

Die Kursgebühr beträgt 40,00EUR und kann bei Bedarf ermäßigt werden. 

Wer sich für den Babysitter-Kurs interessiert, meldet sich schnellstmöglich
bei Frau Susi Kirste in der Info.

 

Text:  Petra Unland



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel