Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum 
Impressionen der Gustav-Heinemann-Gesamtschule Mülheim an der Ruhr

Berufsbörse

Blank-Gif für Gestaltungszwecke
Berufsbörse - Exklusiv für die Gustav-Heinemann-Schule

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Berufsbörse 2017
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Jedes Jahr fragt sich ein neuer Jahrgang, wie es denn beruflich weitergehen könnte.
Wenn das Abi dann noch im 2er-Bereich oder darunter liegt, wird’s noch komplizierter.
Die meisten jungen Leute sind ratlos ob der Vielfalt an Möglichkeiten: Ausbildung, Studium, Duales Studium, es gibt immer mehr Varianten, um die Karriere zu planen.
Eine erste Entscheidungshilfe ist unsere Berufsbörse für unseren 12. Jahrgang, die
jährlich stattfindet. Eigene Stände, Referate, Fragestunden und persönliche Gespräche
gaben Einblick in die jeweiligen Branchen.
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Berufsbörse 2017
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Patrick aus dem 11. Jahrgang will eigentlich Chemie studieren, wenn die Abi-Note stimmt. Ansonsten könnte ein Duales Studium bei einem Chemie-Konzern die Alternative sein.
Die Vorträge der Teilnehmer der Berufsbörse beruhigten ihn. „Es gibt viel mehr Berufe
als man denkt“, so seine Bilanz. Er sei auch überrascht, dass die meisten Unternehmen
bei den Bewerbern mehr Wert auf eigene Tests und persönliche Gespräche legten als auf
die Schulnoten. Schulnoten und vor allem der Abi-Notenschnitt sind wichtig für die Wahl
des Studienfaches. Da zurzeit der Ansturm auf die Studiengänge im Bereich von
Wirtschaft und Management riesig ist, sind diese mit einem anspruchsvollen Numerus
Clausus belegt. Daher entwickeln sich Fachhochschulen und Private Hochschulen zu
echten Alternativen. Björn Duggen von der FOM in Essen präsentierte den GHS’lern
berufsbegleitende Studiengänge im Bereich Wirtschaft, Management, Recht oder Ingenieurwesen, wobei die „Eufom“ in Essen auch Vollzeit-Studiengänge anbietet.
Diese Art des Studiums muss bezahlt werden. Wie und von wem ist unterschiedlich,
hier kommt es auf passende Beratungen an.
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Berufsbörse 2017
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Anke Hupperich von der Sparkasse präsentierte das Berufsbild „Bankkaufmann/-frau“.
Über Duale Studiengänge informierte unter anderem Aldi, vertreten durch Tanja Reuß,
oder die Stadt Mülheim, repräsentiert durch Judith Grashoff und ihr Team. Wie der Weg
in den gehobenen Polizeivollzugsdienst gelingt, zeigte Oberkommissar Martin Ahmadpour auf. Ebenso interessant war für Viele der Vortrag von Frau Roggon und Herrn Hiller (Bundespolizeiakademie) über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten bei der Bundespolizei, ob in der Kriminalitätsbekämpfung, bei der Luftsicherheit oder beim Grenzschutz. Infos zu Studiengängen wie Experimentalphysik oder Lehramt Sport lieferten die Uni Essen-Duisburg sowie die Hochschule Ruhr West. Letztere stellte speziell den Studiengang Medizintechnik dar. Wer sich für Management in Bereichen wie Business, Sports oder Fashion begeistert, konnte sich auch in diesem Jahr wieder von Ina Uth von der EBC Hochschule Düsseldorf informieren lassen.
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Berufsbörse 2017
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Ob Physiker oder Kommissar, ob Eventmanager, Kommunikationsdesigner oder Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen (von der Debeka vorgestellt), das Spektrum der heutigen Möglichkeiten ist breit und deshalb brauchen junge Menschen immer wieder Unterstützung bei der beruflichen Orientierung. Und: Vielen Dank an unsere „11er guides“, die auch dieses Jahr die Referent/-innen toll betreut hatten!
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Berufsbörse 2017

Teilnehmer 2017:
AIFS Educational Travel / Aldi Süd Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG und Aldi Einkauf GmbH&Co. oHG / Bundespolizei / Debeka Mülheim / EBC Hochschule / FOM Hochschule Essen / Hochschule Ruhr West / MVG und EVAG / Stadt Mülheim an der Ruhr / Polizeipräsidium Essen / Universität Duisburg-Essen

 Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Text:     Petra Unland

Bilder:   Vera Laufer-Joußen



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel