Berufsinformations-Tag

Blank-Gif für Gestaltungszwecke 

 

Ausbildung oder Studium?

 

 

 Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Die berufliche Zukunft planen…in Ruhe vor Ort informieren…
Kontakte knüpfen zu kompetenten Partnern…

Blank-Gif für Gestaltungszwecke 

Der Berufsinfo-Tag an der Gustav-Heinemann Gesamtschule – exklusiv in
der Schule und für die Sekundarstufe II
– steht am 11. März dieses Jahres an. 

Wie im Vorjahr wurde dieser Vormittag mit Vorträgen und Präsentationen für die
SchülerInnen des 12. Jahrganges entworfen. Schülernähe bedeutet hier erneut
unter Beteiligung von Azubis und mit Einbezug von Live-Demonstrationen!

Auch die SchülerInnen des 13. Jahrganges, die zum Beispiel noch keine beruflichen
Pläne haben oder sich in der Entscheidungsphase Ausbildung oder Studium befinden,
können dieses Jahr an den Vorträgen teilnehmen. Dies haben die Verantwortlichen,
Rolf Gentges, Abteilungsleiter Sek II und die beiden Lehrerinnen Vera Laufer-Joußen
(Berufsorientierung) und Marita Münstermann, nach der Auswertung des Feedbacks
vom Vorjahr als Wunsch aufgegriffen. 

Ebenfalls wurden die Wünsche der SchülerInnen hinsichtlich der Ausbildungsbereiche
sowie Studienfächer erweiternd berücksichtigt und mit der Teilnahme neuer Partner
verbunden: So freuen sich die Veranstalter, neben einigen Mülheimer Referenten
vom Vorjahr wie zum Beispiel dem Kooperationspartner Debeka, der Siemens AG
und dem Polizeipräsidium Essen, dieses Jahr den Kooperationspartner Sparda-Bank
West eG sowie ALDI SÜD und Evonik Goldschmidt GmbH begrüßen zu dürfen.

Seitens der renommierten Unternehmensberatung Kienbaum Management
Consultants GmbH Düsseldorf, der Universitätsklinik Essen sowie der Fachhochschule
Gelsenkirchen und der Universität Duisburg-Essen erwartet die Schule auch wieder
interessante Fachinformationen aus den Nachbarstädten.

Željko Malinović, Absolvent der Kunstpädagogik an der Essener Folkwang Universität
der Künste und Lehrer für Kunst und Physik an der Gustav-Heinemann Gesamtschule
sowie ein ehemaliger Schüler und derzeitiger Student der Biochemie an der
Ruhruniversität Bochum, werden das Angebot der Ausbildungs- und
Studieninformation abrunden.

Der Fokus, diesen Infotag in der Schule zu verankern, ist zugleich sein Vorteil:
Die SchülerInnen können in kleinen Gruppen intensive (Beratungs-) Gespräche mit
den Referenten führen sowie unter Umständen bereits Kontakte für Bewerbungen
knüpfen. So ist das Konzept der Veranstaltung als Bereicherung von Besuchen bei
Ausbildungsmessen oder von Betriebserkundungen zu verstehen, aber auch als
sinnvolle Ergänzung des neuen Sek-II-Informations- und Beratungsangebots,- im
Januar 20211 mit der Agentur für Arbeit begonnen -, gedacht.

Die Veranstalter wünschen allen Referenten gutes Gelingen und einen anregenden
Vormittag in einer Arbeitsumgebung der für sie etwas anderen Art!

 Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Artikel:  Vera Laufer-Joußen

 



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel