Bio Olympiade 2018

Internationaler  Wettbewerb für begabte Schüler/-innen

Ilga und Lena forschten für die Biologie-Olympiade

 

Bio Olympiade 2018 - ghs

Der olympische Geist gilt auch für Biologen, insbesondere dann, wenn sie bereits im Biologie-Leistungskurs durch außergewöhnliches Engagement auffallen. Bio-LK-Lehrer Henning Moyzio empfahl daher Lena Ristow und Ilga Beverungen (Q2) die Teilnahme an diesem
anspruchsvollen Wettbewerb für Oberstufenschüler/-innen. Um 2019 ins Finale im ungarischen Szeged zu gelangen, müssen die Teilnehmer/-innen drei Runden absolvieren. Die erste Runde haben unsere beiden Schülerinnen absolviert. Sie hatten während der Sommerferien eine Hausarbeit zu Themen der Tierphysiologie, Botanik, Zoologie, Evolution, Zellbiologie und Biochemie geschrieben und dazu in den Universitätsbibliotheken recherchiert. Ergänzend mussten eigene Experimente durchgeführt und dokumentiert werden.
„Das geht weit über den Unterrichtsstoff hinaus. Inhalte und Anforderungen überschreiten die Curricula für das Abitur deutlich“, lobte Henning Moyzio seine Schülerinnen und Schulleiter Thomas Ratz überreichte ihnen eine Urkunde für diese hervorragende Arbeit. Zu den Gratulanten gehörte auch Oberstufenleiterin Ines Steinke, die die Bedeutung des Wettbewerbs für weitere Bewerbungen unterstrich.
Lena und Ilga streben ein Studium in Biologe bzw. Forensik an und Ilga lernt bereits für die zweite Wettbewerbsrunde. Dort gilt es eine 120minütige Klausur zu schreiben. Sollte auch diese Aufgabe erfolgreich gelöst worden sein, geht es weiter in die dritte Runde, die in Kiel stattfinden wird.
Die Dimensionen dieser Olympiade zeigen die Platzierungen unsere Schülerinnen: Lena Ristow erreichte in NRW Platz 195 und kam deutschlandweit auf Platz 932. Ilga Beverungen schaffte sogar Platz 91 in NRW und Platz 476 deutschlandweit. Somit hatte sie sich für die Teilnahme an der 2. Runde qualifiziert.

 

Text:    Petra Unland
Bilder:  Fabian Kreutzkamp

 



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel

Infobox

Virtueller NaMidoT 2022 - Sascha Quade

Unser Nachmittag der Offenen Tür findet dieses Jahr leider nicht in Präsenz statt. Dafür haben wir dieses Video gedreht und geben einen kleinen Einblick in unsere Schule.

Sollten Sie Fragen darübr hinaus haben, wenden Sie sich an

Almedina Hasanovic, montags von 13.50 bis 14.35 Uhr, 0208 4554904.

Anmeldungen für das Schuljahr 2022/2023 sind am 31. Januar, 01. und 02. Februar.

Bitte beachten Sie: Sie können NUR NACH VORHERIGER TERMINVEREINBARUNG zum Anmeldegespräch kommen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bleiben Sie gesund!