Blue-Boys 2010

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

„Wir sind Frau van Berend!“

Mit diesen Worten beschrieb ein Schüler seine Rolle im Planspiel „Blue Boys“,
das seit einigen Jahren regelmäßig als Kooperationsprojekt zum Thema
Alkoholmissbrauch zwischen der Gustav-Heinemann-Schule, dem Jugendzentrum
Nordstraße und der Jugendberatungsstelle Ginko stattfindet.
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Blue-Boys 2010

Blank-Gif für Gestaltungszwecke
Der Schüler gehörte derjenigen Gruppe an, die die Rolle der Schulleitung übernommen
hatte. Neben der Sichtweise der Schulleitung wurde auch die der Lehrer, der Schüler,
der Eltern und die des Jugendzentrums von Schülern spielerisch dargestellt.

In diesem Planspiel, bei dem alle Parteien nach bestimmten Regeln miteinander
ins Gespräch kommen, soll eine problematische Situation im Umgang mit Alkohol
thematisiert und einer Lösung näher gebracht werden.

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Am Blue-Boys-Projekt können die Jungen zweier 7. Klassen teilnehmen. In diesem
Jahr fiel das Los auf die Klassen 7.6 von Frau Bohn und 7.7 von Frau Lischka-Haydu.

Am 11.02.2010 fand im Jugendzentrum unter der Federführung von André Paßmann
(Leiter der Einrichtung), Norbert Kathagen (Ginko) und Detlef Hammel
(Koordination Gewalt- und Suchtprävention) ein abwechslungsreicher und zum Teil
auch nachdenklicher Vormittag für alle Beteiligten statt.

Unterstützt wurden die drei von den Oberstufenschülern Dennis Albers
(Schülersprecher) und Manuel Hase (beide Mitglieder der Suchtprophylaxe-AG
„Die Suchtsäcke“), René Meißler, Steven Gorgon, Manuel Huda und Matthias Bunke
(zum Teil schon im dritten Jahr als Betreuer dabei).

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Eingebettet war die Veranstaltung übrigens in die Aktionstage
zur Suchtvorbeugung
„Feiern statt Reihern“
(Aktionen für Schulklassen in der Vorkarnevalszeit).

An dieser Stelle sei noch einmal allen Beteiligten ausdrücklich für ihr Engagement
und den Betreuern für ihre kontinuierliche Mitarbeit gedankt.

Wir freuen uns schon darauf, im nächsten Schuljahr wieder eine neugierige
Jungengruppe zum Thema Alkoholprävention begrüßen zu dürfen.

Blank-Gif für Gestaltungszwecke
Detlef Hammel



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel

Infobox

Virtueller NaMidoT 2022 - Sascha Quade

Unser Nachmittag der Offenen Tür findet dieses Jahr leider nicht in Präsenz statt. Dafür haben wir dieses Video gedreht und geben einen kleinen Einblick in unsere Schule.

Sollten Sie Fragen darübr hinaus haben, wenden Sie sich an

Almedina Hasanovic, montags von 13.50 bis 14.35 Uhr, 0208 4554904.

Anmeldungen für das Schuljahr 2022/2023 sind am 31. Januar, 01. und 02. Februar.

Bitte beachten Sie: Sie können NUR NACH VORHERIGER TERMINVEREINBARUNG zum Anmeldegespräch kommen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bleiben Sie gesund!