DASA 2011

transparentes GIF (blank)

Arbeitswelt und Nanotechnologie in Dortmund

transparentes GIF (blank)

DASA (Deutsche Arbeitsschutzausstellung)2011

transparentes GIF (blank)
Am Freitag, den 15.07.2011, besuchten 44 Schülerinnen und Schüler unserer
Schule in Begleitung von Frau Laufer-Joußen, Herrn Smit und Herrn Hammel die DASA
(Deutsche Arbeitsschutzausstellung) in Dortmund.

Neben interessanten Informationen zur Arbeitswelt begegneten uns Experimente und
Forschungsergebnisse aus zahlreichen Wissensbereichen wie zum Beispiel Gesundheit,
Medizintechnik, Integration, Migration, Klima, Energie, Kultur, Geschichte und Technologie.
transparentes GIF (blank)

DASA (Deutsche Arbeitsschutzausstellung)2011

transparentes GIF (blank)
Zu Beginn lernten wir während einer Führung zur Sonderausstellung „Nanotechnologie“
wasser- und schmutzabweisende Materialien kennen, die zum Beispiel in Lacken und
Farben verwendet werden, und deren Struktur dem natürlichen Bau von Lotosblättern
nachempfunden wurde.
Desweiteren wurde der Haftungseffekt am natürlichen Beispiel der Fußhaare von Geckos
(Eidechsen) und dessen Umsetzung in technischen Geräten gezeigt.

Nanotechnologie betrifft der Natur abgeguckte Prinzipien, die technisch in unfassbar
kleinen, atomaren Bereichen genutzt werden. Weitere Themen waren unter anderem
die Interferenzeffekte und physikalische Farben der Schmetterlinge.
transparentes GIF (blank)

DASA (Deutsche Arbeitsschutzausstellung)2011

transparentes GIF (blank)
Anschließend folgten Mitmach-Stationen und Experimente, welche viel Spaß bereitet
haben, und das Themengebiet der Nanotechnologie verständlicher machten.

transparentes GIF (blank)

Text:        Aylin Kilic und Gamze Osoy/11. Jg.
Bilder:     Detlef Hammel



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel