DG-Aufführung 2018

Querschnitt durch die Darbietungen des Fachs
„Darstellen und Gestalten“

 

DG Aufführung 2018 - ghs

Für Furore sorgten in jüngster Zeit die beiden aktuellen Inszenierungen der Gustav-Heinemann-Schule. Mit eine Reihe von Aufführungen der Schüler/-innen, die sich für das Wahlpflichtfach
„Darstellen und Gestalten“ (DG) entschieden hatten, begeisterten und verblüfften sie Eltern und
Freunde zugleich.

Den Auftakt machte der 6. Jahrgang, der sich mit Pantomime beschäftigte und sich von verschiedenen Charlie-Chaplin-Filmszenen inspirieren ließ. In den Szenen stand ein Koffer
und dessen störrisches Verhalten im Mittelpunkt. Sehr witzig!

DG Aufführung 2018 - ghs

DG Aufführung 2018 - ghs
Fast dramatisch die Inszenierung des 2. sechsten Jahrgangs zum Thema „Spiegelwelten“.
Toller Inhalt, tolle Darstellung – Gänsehaut pur.
So toll, dass „die Großen“ – zutiefst beeindruckt, den „Kleinen“ backstage zu ihrer meisterhaften
Aufführung gratulierten. Das ist noch nie da gewesen.

Der 7. Jahrgang unternahm eine Reise ins All. Eine beeindruckende Inszenierung im
Schwarzlichttheater mit überzeugenden musikalischen Untermalungen.

DG Aufführung 2018 - ghs

Die Achtklässler inszenierten Balladen. Als der Birnbaum in Form eines Kartenständers auf die Bühne getragen wurde, war klar, dass es hier nur um den Herrn von Ribbeck gehen konnte. Während Lea vorlas, überzeugte Simons Darstellung des Birnbaumes, der später auf Ribbecks Grab wächst. Dieses minimalistische Bühnenbild verlangte von den Schauspielern echtes Können. Nächster Klassiker war Goethes Zauberlehrling. Verschiedene Schüler/-innen interpretierten den Text in Rhythmus mit Unterstützung von Boomwhacker besonders ausdrucksvoll. Auch hier beeindruckte die sparsame Ausstattung.

Als nächstes präsentierte sich das 9. Jahrgang, der ein Schattentheater einstudiert hatte mit
dem es auf eine ‚Weltreise‘ ging. Präzise ausgewählte Bilder für den Hintergrund – passende,
unterstützende Musik: Bild und Ton müssen eins sein und einander ergänzen.
In einer Zeitreise überzeugte der 2. Kurs des 9. Jahrgangs – auch hier mit Schattentheater,
einem Schwerpunkt des Curriculums.

DG Aufführung 2018 - ghs

DG Aufführung 2018 - ghs
Wenige Hintergrund-Folien, wenn, dann nur einheitlich schwarz stilisiert. Der Schwerpunkt lag
auf der Ausschöpfung sämtlicher Knowhows elementarer Elemente des Schattenspiels:
Doppelte, sogar dreifache Schatten in verschieden farblichen Darstellungen, Größenunterschied
der Figuren – auch hier: wirklich professionell.
Nebenbei bemerkt: Meditative Musik, Seifenblasen und sich in einem Wasserglas ausbreitende
verschieden farblicher Tinte machten die Umbauphasen zu eigenen Erlebnissen.

DG Aufführung 2018 - ghs

Der 10. Jahrgang setzte Shakespeares Sommernachtstraum mit der Youtuberin Emma und
einer sehr lauten Eileen um. Die DG-Schüler/-innen entwickelten ihre eigene Ideenwelt.
Schillers Wilhelm Tell, gespielt von Joshua, Gina und Florian, verwandelte sich in eine Frau,
der sich Gessler allerdings standhaft widersetzte, obwohl er den berühmten Apfel zunächst
einfach nur essen wollte. Im „Faust“ setzten die Darsteller/-innen den Fokus auf den kriminalistischen Aspekt des Dramas und zeigten ein Verhör auf dem Polizeirevier. Die üblichen
Verdächtigen waren Ayse als Gretchen, Justin als Faust und Julian, der den Mephisto darstellte.
Die Schüler/-innen schafften es, komische Momente zu kreieren, die sie mit großartiger Gestik
und Mimik ins Dramatische übertragen konnten.

Der zweite DG-Kurs im 10. Jahrgang bewies ebenso Sinn für Humor und fragte provokant:
Was ist nur los im Märchenwald? Die Hexe musste Döner verkaufen und Aschenputtel verlässt
den Prinz. Märchenelemente wurden analysiert und ins Gegenteil verkehrt.
Das Ergebnis war eine heitere Collage, die sich zu einem ganz neuen, zeitgemäßen und sehr lustigen Märchen entwickelte. Sehr amüsant!

Das Publikum, das größtenteils aus Eltern, Freunden und Mitschüler/-innen bestand,
bedachte beide  Aufführungen mit begeistertem Applaus.
 

Text:     Petra Unland/Ilona Feldmann
Bilder:   Fabian Kreutzkamp/Ilona Feldmann
 


Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel