Ehrenamt 2013

 

Ausflug der Ehrenamtlichen im November 2013

Mer losse d´R Dom en Kölle …

 

So das Motto der diesjährigen Unternehmung mit den an unserer Schule in den
Freizeitbereichen arbeitenden Eltern.

Ausflug Ehrenamtliche 2013

Alle Jahre wieder und fast zur Tradition geworden: die gemeinsame Fahrt der
Ehrenamtlichen mit den Sozialpädagog/-innen und der Didaktischen Leiterin als
Vertretung der Schulleitung zu einer interessanten Stadt, verbunden mit
Kulturangeboten und dem Besuch des Weihnachtsmarktes – als kleines Dankschön
für die engagierte und zuverlässige Mitarbeit der Eltern.

Ohne die ehrenamtliche Unterstützung  wäre es unserer Schule nicht möglich,
ein derart vielfältiges Angebot in den Freizeitbereichen zu machen.
Auch die Zahl von über 60 Kursen innerhalb unserer Konzeption LERNEN INDIVIDUELL
könnte nicht aufrecht erhalten werden, müssten viele der LEIV-Lehrer/-innen
stattdessen Aufsichten in den Freizeitbereichen übernehmen.

Ausflug Ehrenamtliche 2013

An dieser Stelle sei Ihnen, liebe Eltern, noch einmal ganz herzlich gedankt.
Wie beinahe in jedem Jahr war uns auch dieses Mal der Wettergott zumindest nicht
unfreundlich gestimmt – allerdings hätte er für etwas wärmenden Sonnenschein
sorgen können. Da trieb uns der Wind, als auf der Treppe das obligatorische
Gemeinschaftsfoto gemacht wurde, doch die Röte ins Gesicht, und so manche Hand
bibberte in der Manteltasche.

Ein wenig half schließlich das Gemäuer des Kölner Doms, und die professionelle
Führung durch Gerda ließ schnell die „morgendliche, leicht dunstige Frische“ vergessen.
Wie immer war Gerda in ihrer Rolle als Reiseleiterin perfekt und beeindruckte durch
lockere Darbietungen von eigentlich eher trockenen Zahlen und Fakten – hätte von
der „Sendung mit der Maus“ nicht besser vermittelt werden können.
Ob da der „Dom-Aufpasser in Rot“ etwas neidisch geworden ist, als er Gerda eine
Führung untersagte.: -)

Ausflug Ehrenamtliche 2013

Wieder raus aus dem Dom hielt Elke schon eine selbst zusammen gestellte Liste
weiterer Weihnachtsmärkte und  Sehenswürdigkeiten bereit – Langeweile konnte
nicht aufkommen. Und sogar für eine Liste mit „Notrufnummern“ hatte sie gesorgt,
unterstützt von Hannah, die für den Fall einer  völligen Orientierungslosigkeit ein
kleines Präsentchen der „Gustav“ in Form einer Mini-Taschenlampe organisiert hatte.
Auch den Sozialpädagoginnen ein großes „Dankeschön“.

Ausflug Ehrenamtliche 2013

Und so strömte man dann aus  – die vielen neuen Ehrenamtlichen wurden herzlich in
die Runde so mancher „altbewährter“ Mitarbeiter/-innen aufgenommen. Man tauschte
Erfahrungen aus, traf gemeinsame Absprachen, beriet sich gegenseitig.
Neue Kontakte wurden geknüpft und sogar die ein- oder anderen gemeinsamen
Treffen geplant.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

 

Text:     Ilona Feldmann
Bilder:  Elke Szogs/Ilona Feldman



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel