Essen in der Mensa

transparentes GIF (blank)
Ein kleiner Ratgeber in Form eines Elternbriefes:

 

Verpflegungssystem in der Mensa

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

seit einiger Zeit bieten wir in unserer Mensa eine neue Art von Verpflegung an.

 

Essensangebot – für jede/n das Richtige dabei

Das Hauptaugenmerk ist die optimale und gesunde Verpflegung. Die Firma Schollin hat dabei mit Vertreter/-innen aus Schulleitung, Lehrer-/Eltern- und Schülerschaft ein speziell auf unsere Schule angepasstes Konzept entwickelt. Dies beinhaltet auch die Essenswünsche der Schüler/-innen, die die Schülervertretung ermittelte.

Die Produktionsküche verwendet vorwiegend frische Produkte, die unter Einhaltung aller hygienebezogenen Vorschriften verarbeitet werden. Durch den Einsatz neuster Techniken und durch pünktliches Liefern wird ein leckeres und gesundes Essen garantiert.
Das Essen wird als Tellergericht angeboten und beinhaltet zudem einen Beilagensalat, einen Nachtisch und ein Glas Wasser.
 

Kosten

Das Mensaessen kostet 3,70 EUR. Sollten Sie berechtigt sein, Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket zu bekommen, erhalten Sie einen Zuschuss von 2,70 EUR für jedes Essen. Hierzu beantragen Sie bitte die Leistungen für die Mittagsverpflegung bei der Sozialagentur und reichen die Ihnen von dort übersandten Coupons und das Anschreiben (Kopie für den Anbieter) in der Mensa ein.

 

Weitere Informationen zum Bestellsystem entnehmen Sie bitte diesem Anhang.

 

Thomas Ratz

(Schulleiter)


Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel

Infobox

Virtueller NaMidoT 2022 - Sascha Quade

Unser Nachmittag der Offenen Tür findet dieses Jahr leider nicht in Präsenz statt. Dafür haben wir dieses Video gedreht und geben einen kleinen Einblick in unsere Schule.

Sollten Sie Fragen darübr hinaus haben, wenden Sie sich an

Almedina Hasanovic, montags von 13.50 bis 14.35 Uhr, 0208 4554904.

Anmeldungen für das Schuljahr 2022/2023 sind am 31. Januar, 01. und 02. Februar.

Bitte beachten Sie: Sie können NUR NACH VORHERIGER TERMINVEREINBARUNG zum Anmeldegespräch kommen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bleiben Sie gesund!