Europawoche

Jedes Jahr am 9. Mai gedenkt man des Beginns der Europäischen Einigung im Jahr 1950. Deshalb gibt es im Mai immer die "Europawoche", und die Gustav-Heinemann-Schule als Europaschule nutzt diesen Anlass auch 2016 zu "europäischen" Aktivitäten.

 

Punkt zur Strukturierung von Inhalten Europa-Quiz des 6. Jahrgangs

Zur Einstimmung auf die Europawoche traten am 28. April wie bereits in den Vorjahren die Klassen des 6. Jahrgangs gegeneinander an, um ihr Wissen zu Europa und zur Europäischen Union zu testen.

Jede Klasse entsandte ein Team von zwei Schülerinnen oder Schülern, die teils eher einfache, teils sehr knifflige Aufgaben zu lösen hatten. Alle Teams waren gut vorbereitet, und so gab es viele richtige Antworten zu Ländern, Hauptstädten, Meeren, Flüssen und Gebirgen in Europa, aber auch zu den Mitgliedern der Europäischen Union und zu den Euro-Ländern. Nach der Begrüßung durch die Abteilungsleiterin Frau Blätgen führten die GL-Lehrer Herr Quade und Herr Such durch das Quiz.

Europaquiz 2016: Begrüßung

Schon früh haben einige Klassenteams die Führung übernommen, doch im Rennen um die ersten Plätze blieb es bis zum Ende spannend. Alle Teams wurden von ihren Klassen im Publikum angefeuert, was für eine tolle Stimmung gesorgt hat. 

 

Europaquiz 2016: Zuschauer

Letztendlich hat das Team der Klasse 6.6 mit 49 Punkten das diesjährige Europaquiz verdient gewonnen. Die Klassen 6.5 und 6.4 belegten knapp dahinter den 2. und 3. Platz. Alle Siegerklassen erhielten einen größeren Betrag für die Klassenkasse als Belohnung für das Üben und für die tolle Leistung.

Wir danken dem Förderverein unserer Schule für die freundliche Bereitstellung der Preisgelder und allen Klassen für die Teilnahme und gratulieren zum Erfolg.

 

Text: Petra Unland / Henning Moyzio

Bilder: Henning Moyzio

 



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel