Evangelische Religionslehre

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Punkt zur Strukturierung von InhaltenFachkonferenzvorsitz: Frau Brune
Punkt zur Strukturierung von InhaltenStellvertr. Fachkonferenzvorsitz: Frau Schneider

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Pfeil zur Strukturierung von InhaltenCurriculum Religion, Jahrgang 5
Pfeil zur Strukturierung von InhaltenCurriculum Religion, Jahrgang 6
Pfeil zur Strukturierung von InhaltenCurriculum Religion, Jahrgang 10
Pfeil zur Strukturierung von InhaltenCurriculum Religion, Jahrgang 11
Pfeil zur Strukturierung von InhaltenCurriculum Religion, Jahrgang 12
Pfeil zur Strukturierung von InhaltenCurriculum Religion, Jahrgang 13

 Blank-Gif für Gestaltungszwecke 
Das Fach Evangelische Religionslehre wird parallel zum Fach Katholische Religionslehre unterrichtet. Dabei werden die inhaltlichen und methodischen Besonderheiten des Evangelischen Religionsunterrichts thematisiert und ebenso wie die Gemeinsamkeiten mit dem Fach Katholische Religionslehre in die konkreten Unterrichtsvorhaben einbezogen.

Das Ziel des Religionsunterrichts ist neben dem Erreichen einer fachlichen Kompetenz in Religionsfragen die moralische Urteilsbildung und die Fähigkeit das eigene Leben zu bewältigen.

Selbstverständlich gilt das auch für andere Religionen, besonders für diejenigen, die von Schülerinnen und Schülern unserer Schule ausgeübt werden.

Der schuleigene Lehrplan zeigt die Aufteilung der Unterrichtseinheiten auf die einzelnen Jahrgänge, die wesentlichen Inhalte und die zentralen Methoden, die dort vermittelt werden. Er orientiert sich an den Themen der Richtlinien für das Fach Evangelische Religionslehre des Landes NRW und an den Vorgaben für das Zentralabitur.

 



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel