Luftballons

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

99 Luftballons auf ihrem Weg zum Horizont …

Blank-Gif für Gestaltungszwecke
mit ganz vielen verschiedenen Wünschen, Hoffnungen und Träumen unserer
Schülerinnen und Schüler … war das aufregend …

Wie geplant, stieg am Freitag, den 28.5.2010, vom oberen Schulhof aus auf ein
Startzeichen hin ein beeindruckender Schwarm von Luftballons in den strahlend
blauen Himmel.
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Ballonwettbewerb Jubiläum

Blank-Gif für Gestaltungszwecke
Zu den von uns gekauften bunten gesellten sich nun eine Menge gelber Ballons
mit Schachtzeichenaufdruck, die uns spontan von der Stadt Mülheim für unseren
Wettbewerb zur Verfügung gestellt wurden – dem Organisationsteam von
Schachtzeichen sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt.

Ein wenig später zeigte sich dann, welch wichtigen Stellenwert diese gelben
Ballons für unsere Aktion unerwarteter Weise erhalten sollten...

Schon morgens in der Früh war ein reges Treiben im SV-Raum zu beobachten:

Eine Helium-Gasflasche wurde hereingetragen, diverse Aufsätze zum Füllen vorsichtig
beiseite gelegt, Probeanhängekarten organisiert, Verschlusssysteme erklärt usw.

Unser Gefahrstoffbeauftragter, Herr G. Walter, half emsig in geübter Aktion des
Informierens und Einweisens …
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Ballonwettbewerb Jubiläum 
Blank-Gif für Gestaltungszwecke
Alles war zuvor organisiert:

Punkt zur Strukturierung von Inhaltendie Erlaubnis der deutschen Flugsicherung

Punkt zur Strukturierung von Inhaltendie Information des Flughafens Mülheim

Punkt zur Strukturierung von Inhaltender Einkauf der Ballons

Punkt zur Strukturierung von Inhaltendie Information der Schülerschaft und des Kollegiums

Punkt zur Strukturierung von Inhaltender Internetauftritt

Punkt zur Strukturierung von Inhaltendie Organisation der Räumlichkeiten, in denen die Ballons „gelagert“ wurden

Punkt zur Strukturierung von Inhaltendie Aktion am Tage selbst

Punkt zur Strukturierung von Inhalten

Blank-Gif für Gestaltungszwecke
Doch, oh Schreck – bei einem Testdurchlauf stellten sich die Papierkarten als
zu schwer heraus, und der Ballon sank gnadenlos in die Tiefe.

Was einer allein nicht schaffte, schafften aber zwei – die gelben Ballons kamen zur
Hilfe und beide Ballons gemeinsam meisterten ihre Aufgabe nun mit Bravour – natürlich hatte man nach Anweisung der Deutschen Flugsicherung eines der beiden Ballon-
Bänder abgeschnitten.

Nun müssen wir uns ein Jahr lang gedulden, genau bis zum 28.5.2011, 12:00 Uhr,
um den Ballon zu ermitteln, der bis dahin die weiteste Strecke hinter sich gebracht hat.

Lassen wir uns überraschen!

 

Text: Ilona Feldmann



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel