MINT-Schule

 

Schulministerin überreichte Gütesiegel - Wir haben es geschafft!

 

MINT-Zertifikat attestiert besonderes Engagment


Auszeichnung MINT-Schule NRW
Die Gustav-Heinemann-Schule hat in jüngster Zeit viele
herausragende Akzente in Sachen Mathematik,
Informatik, Naturwissenschaft und Technik (kurz:MINT)
gesetzt. Lehrer, Schüler und auch Kooperationspartner
überzeugten im Rahmen des Unterrichts, aber auch durch
außerunterrichtliches Engagement und besondere
Leistungen, die überregional Anerkennung fanden. 
Pfeil zur Strukturierung von InhaltenMINT an der G-H-S  Im letzten Halbjahr schließlich durchlief unsere Schule ein
intensives, zum Teil auch externes Zertifizierungsverfahren. Diese Mühen wurden
von Erfolg gekrönt. Denn jetzt bekam die Gustav-Heinemann-Schule in Düsseldorf
hochoffiziell die Auszeichnung zur

 Pfeil zur Strukturierung von InhaltenMINT-Schule-NRW Sekundarstufe I“.

In den Räumen der Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-
Westfalen hatte sich die Delegierten der nominierten Schulen (darunter auch eine
Hauptschule sowie mehrere Real- und Gesamtschulen) eingefunden, um aus den
Händen von Schul- und Bildungsministerin Sylvia Löhrmann die Urkunde in Empfang
zu nehmen.
Für die Gustav-Heinemann-Schule wurden lobende Worte gefunden. Es sei uns in
besonderem Maße gelungen, eine schuleigene Wettbewerbskultur zu schaffen,
die bereits Fünftklässler für MINT begeistere. Es  gefiel vor allem die „erfolgreiche
Verknüpfung der langjährigen MINT-Aktivitäten mit den Anforderungen des Neuen
Übergangssystem Schule-Beruf“. Grund für die Auszeichnung sei auch die Tatsache,
dass die Gustav-Heinemann-Schule an europaweiten Projekten beteiligt sei.


  „Die Gustav-Heinemann-Schule beeindruckt durch ihr klares MINT-Profil und
  gute Beispiele für eine Verknüpfung von individueller Förderung und MINT.
  Die Schule verfügt über Europa-weite MINT-Projekte.
  Die schuleigene Wettbewerbskultur sieht vor, dass schon die 5. Klässler für
  MINT-Wettbewerbe begeistert werden.
  Die am Schulbesuch beteiligten Organisationen sprechen sehr gut von der
  Zusammenarbeit mit der Schule. Auch in dieser Schule gelingt bereits eine
  erfolgreiche Verknüpfung der langjährigen MINT-Aktivitäten mit den
  Anforderungen des Neuen Übergangssystem Schule-Beruf.“

  Herzlich Willkommen im MINT-Netzwerk.

  (Frau Dr. Hunecke, Geschäftsführung Landesarbeitsgemeinschaft
   SCHULEWIRTSCHAFT NRW)

 


Nach der Laudatio ergänzte Dr. Hans-Jürgen Forst, Vorstandsmitglied von unternehmer
nrw, die allgemeine wirtschaftliche Bedeutung des seit 2006 von seinem Verband
initiierten Netzwerks MINT. Mit diesem würden die Schulen mit speziellen
Förderangeboten wie dem MINT-Tag NRW, MINT-Camps für Schülerinnen und Schüler
sowie Fortbildungsveranstaltungen und Praktika für Lehrkräfte unterstützt. Insgesamt
gäbe es 62 MINT-Schule in NRW. Forst verdeutlichte, dass sein Verband tatkräftig das 
bildungspolitische Vorhaben der Landesregierung unterstütze, denn somit werde ein
wichtiger Beitrag geleistet, „um den dringend benötigten Nachwuchs in mathematisch-
naturwissenschaftlichen und technischen Berufen zu fördern“.

Auszeichnung MINT-Schule NRW

Bildungsministerin Sylvia Löhrmann (links) überreichte (v.l.n.r.) Volker Smit
(MINT – Koordinator der Schule) und Schulleiterin Christa van Berend Urkunde sowie
Sigurd Spaan (Abteilungsleiter des 9./10. Jahrgangs) das wertvolle Gütesiegel.
Dr. Hans-Jürgen Forst (rechts) vom Unternehmerverband pflegt das Netzwerk der
MINT-Schulen.

 


Text:  Petra Unland

Bild:   Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT NRW

 

 

Presse:
Pfeil zur Strukturierung von InhaltenWAZ: "G-H-S ist jetzt Mint-Schule", 14.05.2013



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel