Polizeieinsatz einmal anders

 

Am 28.04.2014 hielt Kriminalhauptkommissar Welke vom Kommissariat Vorbeugung
an der Gustav-Heinemann-Schule vor interessierten Eltern und den Kolleg/-innen vom
Präventionsteam „Suchtsäcke“ einen Vortrag zum Thema Drogen.

Eingeladen hatten die Abteilungsleiter Herr Spaan und Frau Dallmann im Rahmen der
Präventionsarbeit unserer Schule. Unter den aufmerksamen Augen der Eltern
informierte Herr Welke in lockerer Atmosphäre anschaulich über verschiedene Drogen
und deren Wirkungen. Besonderen Anklang fanden in Folie verpackte Cannabisblätter
und Amphetamine, die Herr Welke als Anschauungsmaterial mitgebracht hatte.

Ebenso informierte Herr Welke über die rechtlichen Grundlagen und
Konsequenzen, die Drogenbesitz, -konsum und -handel nach sich ziehen.
Für die Eltern bestätigte sich noch einmal, dass es sich hier nicht um Kleinigkeiten
oder Kavaliersdelikte handelt, sondern um handfeste Straftaten.

Insgesamt war dies eine gelungene Veranstaltung, zu deren Erfolg auch die
anschließende Diskussionsrunde mit Herrn Welke beigetrug.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal  bei Herrn Welke und bei den Eltern
für einen kurzweiligen Abend voller Informationen und einigen durchaus nachdenklichen
Momenten bedanken.

 

Text:
Detlef Hammel (Koordinator Sucht- und Gewaltprävention)

 

Suchtflyer 2014 Drogenprävention



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel