Praktikum 9. Jg. 2019

Bilanz zum Praktikum 2019 des 9. Jahrgangs/Ausstellung im Treff

Präsentationen zu ersten Berufserfahrungen

 

Praktikum 9.Jg. 2019 neu - ghs

Jedes Jahr machen die Schüler/-innen des 9. Jahrgangs ein dreiwöchiges Berufspraktikum, das ein wichtiger Baustein für die berufliche Orientierung in der Sekundarstufe I darstellt. Die Erfahrungen und Erlebnisse müssen im Unterricht dokumentiert und präsentiert werden. Spätestens da merken einige, dass sie künftig einen anderen Berufsweg einschlagen wollen. So wie Max (9.2), der bei einem Friseur Praxiserfahrung sammelte, obwohl er eigentlich SEK-Beamter werden will.

Praktikum 9.Jg. 2019 neu - ghs

Andere fühlten sich in ihren Vorstellungen bestätigt. Das dokumentiert eine Ausstellung, die momentan im Treff (1. Etage) zu sehen ist. Dort sind spezielle Plakate, die zur Präsentation des Praktikumsberufs angefertigt worden waren, ausgestellt.
Charlotte (9.7) absolvierte ihr Praktikum in der Sparkasse Mülheim an der Ruhr in der Filiale in Dümpten. Sie konnte schon am ersten Tag vorne am Schalter in der Kundenberatung zuschauen und sogar Geld für Kunden abheben und einzahlen. Ihr hat das Praktikum bei der Sparkasse sehr gut gefallen und sie würde es auch weiterempfehlen, weil man großen Einblick in den Beruf als Bankkaufmann/frau gewinnt. Emma, Dina und Nona absolvierten ihr Praktikum in verschiedenen Anwaltskanzleien in Mülheim und Oberhausen. Jetzt wissen sie, dass sie Jura studieren wollen.

Praktikum 9.Jg. 2019 neu - ghs

Lia (9.6) machte ihr dreiwöchiges Schülerpraktikum bei Thalia. Sie hatte sich ein Jahr zuvor mit ihrem Zeugnis aus der 8. Klasse bewerben müssen. Zwei Wochen nachdem sie ihre Bewerbung abgegeben hatte, erhielt sie eine E-Mail mit der Zusage. Ihr ausgestelltes Plakat dokumentiert ihre Arbeitserfahrung. „Ich habe wochentags von 10 und 18 Uhr gearbeitet, viel dazu gelernt und eine Ahnung, wie anstrengend es ist zu arbeiten“, sagte Lia.
Jolina (9.5) verbrachte ihr Praktikum im Kindegarten „Unter dem Regenbogen". Sie erlebte viel Positives, musste aber auch feststellen, wie herausfordernd der Beruf des Erziehers ist. „Man muss für diesen Beruf sehr organisiert sein und großes Einfühlungsvermögen haben“, lautet ihre Bilanz.

Praktikum 9.Jg. 2019 neu - ghs

Andere Klassen, wie zum Beispiel die Klasse 9.2, hatten ihre Präsentationen mit PowerPoint gemacht. So wie Dilan, die bei Siemens als technische Produktdesignerin praktizierte und bereits Maschinenbauteile konstruieren durfte. Mitschüler Ben hatte ein Praktikum als Tischler gemacht, aber sein Traumberuf bleibt der Bauingenieur. Viele Schüler/-innen zog es in kaufmännische Berufe: Mia war im Einzelhandel, Celina und Milijan im Vertrieb eines Autohauses.
Allen gemeinsam war die Freude, für einen längeren Zeitraum außerhalb des Schulalltags Neues zu lernen und Anerkennung für entsprechende Leistungen zu erhalten.
Die von Praktikumsleiterin Jana Bunte konzipierte Ausstellung im Treff zeigt das breite Spektrum an Praktikumspräsentationen. Es soll dem jetzigen 8. Jahrgang Ideen bei der Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz liefern.


Text:    LEIV9-Presseteam/Petra Unland
Fotos:  Petra Unland/Jana Bunte  

 



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel