Schnupperpraktikum

transparentes GIF (blank)

Premiere! - Der 9. Jahrgang schnupperte Arbeitsluft

Gleich zwölf hoch motivierte Servicekräfte wirbelten durch die Dümptener Filiale von
 McDonald's, im nahegelegenen Autohaus Extra staunten sechs Jungs über die
aktuellen Verkaufszahlen und in Essen bei Evonik Goldschmidt GmbH ver­folgte eine
Schülergruppe die Herstellung von Lederimprägnierung. Der gesamte 9. Jahrgang
der Gustav-Heinemann Gesamtschule hatte an zwei Tagen Ende No­vember letzten
Jahres die Chance, in die verschiedensten Berufsfelder „hinein zu schnuppern“.

„Schnupperpraktikum" hieß die groß angelegte Aktion, die von Unternehmen wie
u.a. Evonik, der DB Netze AG, dem Berufsförderungswerk der Bauindustrie, dem
Hotel Noy, dem Evangelischen Krankenhaus sowie der Sparkasse oder von Thyssen
Umformtechnik
Friedrich Wilhelms-Hütte GmbH unterstützt wurde. Je nach Neigung
und Platzangebot durften die Schülerinnen und Schüler entschei­den, was sie sich
im Hinblick auf bald anstehende berufliche Entscheidungen einmal ansehen und
was sie ausprobieren wollten. 
transparentes GIF (blank)

Schnupperpraktikum 9. Jahrgang, 2010

transparentes GIF (blank)
„Wir durften eine Neuentwicklung begutachten"
, berichtete Alexander, der beim Max-
Planck-Institut
für Kohlenforschung war. Über kaufmännische Berufe hatte die PVS
(Privatärztliche Verrechnungsstelle) informiert und bei Philipp Interesse geweckt.
„Ich musste auf der Bühne vortanzen", schämte sich ein Mädchen, dem beim Aalto-
Theater
klar wurde, dass es seine beruflichen Perspektiven eher hin­ter der Bühne
suchen wird. Ein Junge, dessen Wahlpflichtfach „Technik" ist, stellte sich so geschickt
an, dass man ihm bei Vallourec & Mannesmann Tubes sofort einen Ausbildungsplatz
anbieten wollte. Lisa, Melis und Katharina hatten den mobilen Pflegedienst Behmenburg
begleitet und unterschiedliche Erfahrun­gen und Erkenntnisse gesammelt. Aber alle
drei stellten fest, dass die Arbeit viel anstrengender war als ursprünglich erwartet. 

Praktische Erfahrungen anderer Art machten drei eifrige Schülerinnen nebst Lehrerin,
indem sie den Kassiervorgang live übten. „Was war das noch mal? Warengruppe 800?
O.K., und die Gurke hatte die Code-Nummer 4031, oder war das der Eisbergsalat…? Nein
du musst erst auf, Löschen´ drücken…Ach, Sie möchten mit EC-Karte zahlen? Tut uns
leid, unser Automat ist zurzeit de­fekt….das macht dann 24,90 EUR…und 0,10 Cent
zurück….einen schönen Tag noch, auf Wiedersehen…“
.

Diese Szene spielte sich unter den leicht strengen, aber wohlwollenden Blicken des
Auszubildenden der Firma Edeka Czaikowski in Mülheim Heißen, Herrn Donga, ab.
Denn auch bei Edeka konnten unsere Schüler an insgesamt zwei Ta­gen „Berufsluft“
schnuppern.
transparentes GIF (blank)

Schnupperpraktikum 9. Jahrgang, 2010

transparentes GIF (blank)
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die supernette Betreuung der beiden
Auszubildenden, Herrn Donga und Herrn Italiano sowie an Frau Engels:
Uns (ins­gesamt drei Mädchen und drei Jungen nebst Lehrerin) wurde nicht nur die
riesige Verkaufsräumlichkeit ausführlich erklärt. Auch durften wir eine Frühstückspause
beim ersten Meinungsaustausch genießen. Dabei erfuhren wir nebenbei man­cherlei
Nützliches für Bewerbung, Ausbildung und Aufstiegschancen. Zwischen­durch wurde
jedoch auch – natürlich –gearbeitet: Es hieß ca. eine Stunde Kas­sieren üben, Ananas
schälen und verkaufsgerecht verpacken, panieren, Käse-sorten unterscheiden,
den Getränkemarkt arbeitend erkunden…und zu guter Letzt (Gruß an Fabian und Mark)
eine kleine Gewürz-Mutprobe bestehen…

Am Ende des Tages waren alle Schüler des Edeka-Einsatzes sicher, dass sich die­ses
Schnupper-Praktikum wirklich gelohnt hatte! Vielfältig, interessant und sehr ausführlich erklärt! 

Wir wünschen allen uns betreuenden Mitarbeitern der Firmen und Einrichtungen
einen guten Start ins neue Jahr und viel Erfolg und Glück!

transparentes GIF (blank)

DB Netze AG +++ Max-Planck-Institut für Kohlenforschung +++ Thyssen Um­formtechnik Friedrich Wilhelms-Hütte GmbH +++ Vallourec & Mannesmann Tu­bes, Mülheim +++ McDonald’s +++ Sparkasse Mülheim an der Ruhr +++ Evangelisches Krankenhaus Mülheim +++ Edeka Czaikowski +++ Evonik Goldschmidt GmbH +++ Privatärztliche Verrechnungsstelle +++ Siempelkamp Nukleartechnik +++ Hagebaumarkt +++ Berufsförderwerk der Bauindust­rie +++ Aalto Theater Essen +++ Hotel Noy +++ Pflege zu Hause Andrea und Mar­tin Behmenburg +++ Autohaus Gottfried Schulz GmbH & Co. KG +++ Autohaus Extra                    

 transparentes GIF (blank)

Text:  Petra Unland und Vera Laufer-Joußen



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel