Schülerzeitung Con[tro]verse

Blank-Gif für Gestaltungszwecke
Controverse-Cover, SchülerzeitungZu Beginn des Schuljahres 2008/2009 rief die Schülervertretung zu dem so genannten „Organismus 2008", einer Informationsveranstaltung für alle Schüler der Jahrgangsstufen 8-13, auf und stellte im Zuge dieser Veranstaltung Kleinprojekte für Schüler vor. Eines dieser Projekte war die Erstellung einer periodisch erscheinenden Schülerzeitung. 43 Schüler ließen sich zu Beginn für dieses Projekt motivieren.

Im Verlauf der ersten sechs Monate bildeten sich ca. 20 Schüler aus den o.g. Jahrgängen mithilfe der Jugen Presse NRW e.V. sowie der Jugendpresse Deutschland e.V. in den Bereichen Redaktions- und PR-Arbeit, Layout sowie Anzeigenacquise fort und konnten bereits Ende Januar 2009 die erste Ausgabe der neuen Mülheimer Schülerzeitung „con[tro]verse" an der Gustav-Heinemann-Schule vorstellen.

Die Reaktionen auf die neue Schülerzeitung sind sehr positiv, was sich auch in der Auflage von 400 Exemplaren widerspiegelt. Die erste Ausgabe umfasst 44 Seiten und das Hauptthema gilt der Frage „Hast du deinen Platz (in der Gesellschaft) gefunden?".

Durch die Unterstützung lokaler und überregionaler Unternehmen sowie des Fördervereins und der Schülervertretung konnte der Preis der ersten Ausgabe der con[tro]verse auf 1,90EUR für Schüler und 2,00EUR für Lehrer reduziert werden.
Die con[tro]verse soll in einem regelmäßigen zeitlichen Abstand von drei Monaten an der Gustav-Heinemann-Schule erscheinen.

 

Informationen zum Namen der Schülerzeitung „con[tro]verse":

Con[tro]verse ist unsere Antwort.
Sie lautet converse, also engl. sprich. Wir fordern auf, darüber zu sprechen, was uns bewegt! Darüber zu sprechen, was nicht alle sagen wollen, aber viele meinen. Darüber zu sprechen, was wenige wissen, aber viele interessiert. Darüber zu sprechen, was zum Lachen, zum Weinen, zum Nachdenken, zu Verständnis, zu Vielfalt, zu Interesse führt.
Unsere Antwort lautet auch Kontroverse [lat. „contra" gegen + „vertere" wenden]. Wir setzen uns auseinander mit Meinungsverschiedenheiten und eröffnen Streitfragen, um allen die Möglichkeit zu geben, sich damit auseinanderzusetzen. Wir wenden uns gegen alles, was Vielfalt und die Rechte von uns Jugendlichen einschränkt.

(Auszug aus der Ausgabe 01/09)

Blank-Gif für Gestaltungszwecke
Punkt zur Strukturierung von Inhalten Redaktionsleitung: Moritz Böing

Punkt zur Strukturierung von Inhalten Anzeigenleitung: Lisa Schwalenstöcker

Punkt zur Strukturierung von Inhalten Kontakt: sz-gustav@googlegroups.com



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel