Stilles Gedenken der Opfer des Attentats in Paris

 

Um der Opfer des Anschlags von Paris zu gedenken,
hat die Schülervertretung der Gustav-Heinemann-Schule
zu einer Schweigeminute aufgerufen.

 

 

Gedenkminute Charlie Attentat Frankreich 2015

 

 

Am Freitag, 09.01.2015 in der ersten Pause haben Lehrer/-innen
und Schüler/-innen still der Opfer gedacht und ihre Solidarität zum
Ausdruck gebracht.

Ansprache der Schülervertretung:

     
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer,

am Mittwoch, den 07.01.2015 stürmten radikalisierte Islamisten die Redaktion des
französischen Satire-Magazins Charlie Hebdo in Paris.
Wir möchten heute den 12 Todesopfern und den zahlreichen Verletzten gedenken.

Dieser Angriff gilt nicht nur einem französischen Verlagshaus, sondern ist ein
Angriff auf die Meinungs- und Pressefreiheit und somit auf die demokratischen
Prinzipien der Europäischen Union. Der Angriff widerspricht nicht nur christlichen,
sondern auch muslimischen Werten.

Wir möchten Euch nun bitten, aufzustehen und eine Schweigeminute einzulegen.

 



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel