Stilles Gedenken der Opfer des Attentats in Paris

 

Um der Opfer des Anschlags von Paris zu gedenken,
hat die Schülervertretung der Gustav-Heinemann-Schule
zu einer Schweigeminute aufgerufen.

 

 

Gedenkminute Charlie Attentat Frankreich 2015

 

 

Am Freitag, 09.01.2015 in der ersten Pause haben Lehrer/-innen
und Schüler/-innen still der Opfer gedacht und ihre Solidarität zum
Ausdruck gebracht.

Ansprache der Schülervertretung:

     
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer,

am Mittwoch, den 07.01.2015 stürmten radikalisierte Islamisten die Redaktion des
französischen Satire-Magazins Charlie Hebdo in Paris.
Wir möchten heute den 12 Todesopfern und den zahlreichen Verletzten gedenken.

Dieser Angriff gilt nicht nur einem französischen Verlagshaus, sondern ist ein
Angriff auf die Meinungs- und Pressefreiheit und somit auf die demokratischen
Prinzipien der Europäischen Union. Der Angriff widerspricht nicht nur christlichen,
sondern auch muslimischen Werten.

Wir möchten Euch nun bitten, aufzustehen und eine Schweigeminute einzulegen.

 



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel

Infobox

Virtueller NaMidoT 2022 - Sascha Quade

Unser Nachmittag der Offenen Tür findet dieses Jahr leider nicht in Präsenz statt. Dafür haben wir dieses Video gedreht und geben einen kleinen Einblick in unsere Schule.

Sollten Sie Fragen darübr hinaus haben, wenden Sie sich an

Almedina Hasanovic, montags von 13.50 bis 14.35 Uhr, 0208 4554904.

Anmeldungen für das Schuljahr 2022/2023 sind am 31. Januar, 01. und 02. Februar.

Bitte beachten Sie: Sie können NUR NACH VORHERIGER TERMINVEREINBARUNG zum Anmeldegespräch kommen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bleiben Sie gesund!