Skype-Konferenz der 7.6 mit Thailand

transparentes GIF (blank)

Die Skype-Konferenz mit Thailand

transparentes GIF (blank)

07:45 Uhr –  Computerraum 162 – das war unser Versammlungsort.

Wie schon gesagt: Aufregung pur …
Frau Dziobek und Herr Smit bauten die Kamera auf. Wir setzten uns in den
hinteren Bereich des Computerraumes und warteten.
Es dauerte ohne Ende …

Dann gelang es  Herrn Smit endlich, das Skype-Programm zu starten, …
und die Videokonferenz konnte beginnen...
Das Bild unserer Thailändischen-Patenklasse war zunächst unscharf, doch nach
mehreren Kontrollen und Veränderungen  der Kameraeinstellungen war das Bild
relativ gut. Aufregung pur …

Nun erhielt jeder von uns die Gelegenheit,  1 – 2 Minuten mit seinem Paten zu
sprechen Aufregung pur ….
Leider gab es allerdings Kinder, deren Paten krank waren.
Ein wenig enttäuschend – aber sicher lässt sich auch noch ein weiterer
Kontakt herstellen …

Bei den Gesprächen wurden gegenseitig Fragen gestellt und beantwortet.
Unsere Paten zeigten uns dann die Geschenke, die sie sich von dem Geld gekauft
hatten, das wir bei unserer Spenden- und Verkaufsaktion während der Anmeldung
der neuen Schüler gesammelt hatten.
Man sah, wie glücklich die thailändischen Kinder darüber waren.

Als wir die Gespräche beendet hatten, kam Herr Ratz, ein Musiklehrer,  hinzu,
und wir alle sangen unserer Patenklasse zwei Lieder vor.
Herr Ratz spielte auf der Gitarre und gab auch den Takt an.
Wir sangen die Lieder „Nur noch kurz die Welt retten“ und „Ai se eu te pego“.
Anschließend tanzten zwei Jungen, indem sie „shuffelten“.
Weiterhin: Aufregung pur …

Dann präsentierten uns die Thailändischen-Schüler einen Tanz und drei Lieder.
Es ist dort schon alles anders als bei uns.
Kurz darauf verabschiedeten wir uns alle voneinander.


Das war unsere Skype-Konferenz mit Thailand.
Es hat allen Schülern viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf die
nächste Skype-Konferenz mit unserer thailändischen Patenklasse.

 

Text:
Sebastian Grabig
(7.6) und Mehmed Jahic (7.6)



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel