Spacelab 2017

Blank-Gif für Gestaltungszwecke
„Raus aus der Schule - rein ins Labor!"

Drei Klassen besuchten das DLR_School_Lab in Dortmund

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Schülerlabor Spacelab 2017

Als ein „unvergessliches Erlebnis“ bezeichneten die Klassen 7.7 und 8.7 der
Gustav-Heinemann-Gesamtschule ihren Besuch des Schülerlabors, welches das

Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt an der TU Dortmund unterhält.
Zusammen mit den Klassenlehrerinnen Lisa Witteck (7.7), Shahrzad Ghaderisadi und
dem Physiklehrer Zeljko Malinovic lösten die Schüler/-innen den Preis ein, den sie beim schulinternen Mathe-NW-Wettbewerb gewonnen hatten: Einen School_Lab-Besuch für
die ganze Klasse!
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Schülerlabor Spacelab 2017
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Nachdem die aufgeregte Schüler-Truppe morgens mit dem Zug angereist war, gab es
für sie nach der Ankunft sofort eine kurze Sicherheitseinführung durch die Laborleitung.
Dann ging’s auch schon los. Die Studenten/-innen verblüfften die Mädchen und Jungen
mit interessanten Experimenten zu Schwerelosigkeit und Farbstoff-Solarzellen oder
sie ließen sie haptische Interaktionen (Tastsinn) erfahren. Die Kids kamen aus dem
Staunen nicht mehr heraus. Besonders fasziniert verfolgten sie die Ideen zur Mission
zum Mars, die immer realer würden. Insgesamt gab es sechs Experimente.
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Schülerlabor Spacelab 2017

Blank-Gif für Gestaltungszwecke
Die Experimente wurden von Nachwuchsforschern geleitet, die an der Universität Physik,
Chemie oder Ingenieurwesen studieren. Dieser Umstand ermöglichte es unseren
Schülern/-innen auch, sich nach einem späteren Studium in diesem Bereich zu erkundigen.
Zudem erhielt die Klassen die Möglichkeit, sich das Universitätsgebäude von innen
anzusehen und das Essen in der berühmten Mensa zu probieren.
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Schülerlabor Spacelab 2017
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Da die 7.7 die erste siebte Klasse im Schülerlabor war, interessierten sich die
Studenten/-innen sehr für deren Feedback. Mit einem Kuli und einer Teilnahmeurkunde
beschenkt, füllten die Kids geduldig die ausgehändigten Frage- und Bewertungsbögen aus.
Einhelliger Kommentar aller Beteiligten und der Eltern: Ein toller Einblick in das
Universitätsleben und eine gute Gelegenheit, sich einmal Gedanken über seine berufliche
Zukunft zu machen.

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

 

Text:    Petra Unland mit Unterstützung von Gina, Leonie, Dina und Nona

Bilder:  Petra Unland

 



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel