Sponsoringvereinbarung unterschrieben

Blank-Gif für Gestaltungszwecke
Filialleiterin Roswitha Hoffmann der Sparda-Bank und Schulleiterin Christa van Berend
freuen sich: Die Kooperation der Genossenschaftsbank mit der
Gustav-Heinemann-Schule ist unter Dach und Fach und eine Vereinbarung für die
weitere Zusammenarbeit getroffen.

Sponsoring Spardabank 

Für die Sparda-Bank ist das Engagement für die berufliche und politische Bildung von
Jungendlichen seit Jahren von großer Relevanz.

Im Rahmen des Jugendbildungsprogramms werden Besuche von Schulklassen im
Landtag in Düsseldorf und die Teilnahme an Plenarsitzungen organisiert. Die Sparda-
Bank führt Bewerbertrainings durch und vermittelt in der “Fit for life AG” unter dem
Motto “Noch mehr fürs Leben lernen” Wissen und Werte für den Start ins (Berufs-)
Leben. Hier treffen sich die Zielsetzungen der Sparda-Bank und die der Gustav-
Heinemann-Gesamtschule.

Blank-Gif für Gestaltungszwecke
Ab April wird die Bankerin Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 8 in
verschiedenen Unterrichtseinheiten von jeweils zwei Schulstunden Finanzwissen
vermitteln. Dabei geht es um folgende Themen:

Punkt zur Strukturierung von InhaltenDie Aufgaben einer Bank
Punkt zur Strukturierung von InhaltenVorwärts oder lieber rückwärts sparen
Punkt zur Strukturierung von InhaltenSchufa
Punkt zur Strukturierung von InhaltenKontoführung
Punkt zur Strukturierung von InhaltenAusbildungsberuf Bankkauffrau/-mann

“Es ist immer toll zu sehen, wie sich Jugendliche auch für Finanzthemen begeistern
können, wenn sie richtig an diese herangeführt werden. Wichtig dabei sind immer die
Beispiele aus der Praxis. Und der Spaß darf dabei nicht zu kurz kommen”
,
erklärt Roswitha Hoffmann.

Blank-Gif für Gestaltungszwecke
Zudem erhält der Förderverein der Gustav-Heinemann-Gesamtschule von der
Sparda-Bank eine finanzielle Unterstützung für verschiedene Projekte und
Unterrichtsvorhaben. Diese zielen darauf, den Schülerinnen und Schülern im Rahmen
der Berufsorientierung - und damit verbunden ist auch das Erkennen eigener Stärken
und Schwächen - sowohl erste als auch vertiefende Einblicke zu ermöglichen.

Das Angebot der Gustav-Heinemann-Schule startet bereits im 8. Jahrgang mit
einem mehrtägigen Berufsorientierungscamp. Weiter geht es bis Jahrgang 12 mit
Bewerbertraining, Schnupperpraktikum, Betriebspraktikum, Unitag etc.

Blank-Gif für Gestaltungszwecke
Somit waren bei der Unterzeichnung der Vereinbarung ebenfalls Silvia Dallmann
(Abteilungsleiterin der Stufe II – Jahrgänge 7/8) und Manfred Linden (Abteilungsleiter
der Stufe III – Jahrgänge 9/10) anwesend.

Und auch Volker Smit, Koordinator für Projekte im Bereich der Berufsorientierung mit
naturwissenschaftlichem Schwerpunkt, freute sich über den neu gewonnenen
Kooperationspartner. Schließlich hatte die Sparda-Bank bereits im September 2009 die Multivisionsschau des B.U.N.D. zum Thema Klima und Energie für ca. 1000 SchülerInnen gesponsert und damit einen wertvollen Beitrag zur Umwelterziehung geleistet.

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Die Gustav-Heinemann-Schule sagt an dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank.

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Presse:

Pfeil zur Strukturierung von InhaltenMH-Woche: "Neuer Partner" - Kooperation mit Sparda-Bank, 29.04.2010



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel