Treffen der Ehrenamtlichen Dezember 2009

Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Brunchen – shoppen und Kultur:

Unter diesem Stern stand in diesem Schuljahr die erste gemeinsame Unternehmung
von den Sozialpädagoginnen, der Didaktischen Leiterin und den im Freizeitbereich
ehrenamtlich arbeitenden Eltern - als kleines Dankschön für deren tatkräftige
Unterstützung. Ohne die Mitarbeit so vieler Eltern wäre es unserer Schule nicht
möglich, ein derart vielfältiges Angebot in den Freizeitbereichen aufrecht zu erhalten.
An dieser Stelle sei Ihnen, liebe Eltern, noch einmal ganz herzlich gedankt.

Auch in diesem Jahr war der Besuch eines Weihnachtsmarktes angesagt, dieses Mal
in Essen, dem man allerdings aufgrund der üblen Wetterprognose etwas zögerlich
entgegensah. So stärkte man sich erst einmal ausgiebig bei einem Brunch im Café
Curch
in der Essener Innenstadt.

In dem gemütlichen, modernen Ambiente wurden schnell Kontakte geknüpft.
Die „alteingesessenen“ Ehrenamtlichen tauschten sich aus mit neu hinzu
gekommenen Eltern – eine interessante Gesprächsrunde, aus der sich in den
vergangenen Jahren so manche Freundschaft entwickelt hat.
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Treffen der Ehrenamtlichen Dezember 2009

Blank-Gif für Gestaltungszwecke
Als kleines High-light wurde Herr W. Hofmann - dessen Kind übrigens seit Jahren
schon die Schule verlassen hat und sich längst im Beruf befindet - besonders geehrt:

Ihm überreichten die SozialpädagogInnen den Goldenen Hammer als Dank für die
unzähligen Reparaturarbeiten, die er im Laufe der Jahre in den Freizeitbereichen
getätigt hat - von der Tischtennisplatte bis zum Billardtisch.
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Treffen der Ehrenamtlichen Dezember 2009

Blank-Gif für Gestaltungszwecke
Weiter ging es, nur wenige Schritte entfernt, mit einem Besuch des Essener Doms.
Der Weg dorthin glich beinahe einer Prozession. 

Es war beeindruckend, wie schnell sich der Trubel der Innenstadt verlor und
man schon den Innenhof des Doms als Ort der Ruhe und Besinnlichkeit
erleben konnte. Dank der professionellen „Reiseführung“ durch die Sozialpädagogin
Gerda Schaper erhielt man wichtige geschichtliche Informationen, und die Goldene
Madonna gewann noch mehr an Beachtung.
Blank-Gif für Gestaltungszwecke

Treffen der Ehrenamtlichen Dezember 2009

Blank-Gif für Gestaltungszwecke
Auch der Lichtburg als beinahe historisches Kino wurde ein Besuch
abgestattet, und man konnte beim Aufbau des Entrées für die Premiere
des Films Albert Schweitzer zusehen.

Und last not least hatte Petrus ein Einsehen und bescherte für den Spaziergang
über den Weihnachtsmarkt ein erträgliches Wetter.



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel