Verabschiedung der Lehrerinnen und Lehrer 2010

 

Der Treff ist nun saniert und lädt in modernem Look und liebevoll
gestaltetem Ambiente zum Verweilen ein.

Was bietet sich mehr an, als dort – in gewohnter Tradition – die Verabschiedung
der uns verlassenden Kolleginnen und Kollegen zu feiern.

Alles haben die „Pensionäre“ organisiert:

  • das Buffet
  • die Getränke
  • den hauseigenen Lehrerchor – sogar mit Unterstützung unseres
         ehemaligen Kollegen Eike Trempler
  • die seit kurzem bestehende hauseigene Lehrerband
  • den Service durch SchülerInnen des Jahrgangs 10
  • den Aufräumdienst

einfach perfekt! …

Ganz herzlichen Dank, liebe scheidende Kolleginnen und Kollegen!

In diesem Jahr verlassen uns gleich 7 KollegInnen – beinahe alle zum „jahrzehntelangen Inventar“ der Gustav gehörend:

Verabschiedungen4

Frau Zeimer, Herr Münzenhofer, Frau Dr. Gerecke-Schenk, Frau Scholz,

Herr Miebach, Frau Nordmann, Herr Steinert (von links nach rechts)

 

Wie sehr freuen wir uns darüber, dass so manche/r von ihnen der Schule weiterhin erhalten bleibt und uns doch noch ein wenig mit seiner Erfahrung und seinem Know-how unterstützt.

 

      Verabschiedungen-van Berend               

 

Schulleiterin Frau van Berend verabschiedet jeden/jede Kollegen/in persönlich   und würdigt in einem kleinen Rückblick den Schwerpunkt seiner/ihrer Arbeit.    

 

  Ein kleines Geschenk zum Abschied, überreicht durch den stellvertr. Schulleiter, Herrn Schröer: 40 Jahre Gustav-Heinemann-Schule, festgehalten auf einer DVD, zusammengestellt von Herrn Schröer, in Zusammenarbeit mit Frau Jehles und Frau Springer.

Verabschiedungen5

 

„Ich weiß gar nicht“, so Herr Schröer, „warum die SchülerInnen immer „Herr Miebach“ zu mir sagen?

Verabschiedungen Lehrerrat

Mit humorvollen Worten dankt auch der Lehrerratsvorsitzende, Herr Ruhnow, den KollegInnen und last not least....... .....

 

verabschieden sich die Fachkonferenzen und Freunde.Verabschiedungen3

 

Verabschiedungen 2

Verabschiedungen 2010

 

Auch die Pensionäre selbst blicken auf ihre Zeit an der Gustav zurück – wer könnte je vergessen?

Eine gesellige, harmonische Atmosphäre, begleitet auch in diesem Jahr von vielen ehemaligen Kolleginnen und Kollegen:

Leckeres Essen, kühle Getränke – eine Wohltat bei der Hitze – wunderschöner Gesang des Lehrerchors und peppige Songs der Lehrerband.

Wir wünschen einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt, verbunden mit den besten Wünschen zum Gelingen …

 

Text:      Ilona Feldmann
Bilder:    Barbara Springer



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel